Herren (5)

Samstag, 27 Juni 2015 00:00

3. Kanupolo-Bundesligaspieltag - Eine Rückschau

geschrieben von
Wie angekündigt fand am letzten Wochenende (20./21.06.) ein Kanupolo-Bundesligaspieltag auf dem Maschsee statt. Unter jeweils einer hannoverschen Beteiligung startete sowohl die Herren- als auch die Damenbundesliga in die Rückrunde der Saison. Die spritzigen und spannenden Begegnungen wurden von zahlreichen Spaziergängern an der Promenade des Nordufers verfolgt.
 
Für die Herren des RSV Hannover lief der Spieltag zufriedenstellend, man konnte sich vom 5. auf den 4. Platz in der Tabelle vorarbeiten.
Siege gab es am Samstag gegen die Clubs aus Coburg (10:2), Göttingen (9:3) und Glauchau (6:5). Der Sonntag wartete mit den nominell stärkeren Gegnern, so gab es gegen den KCNW Berlin ein faires Unentschieden (3:3) und gegen den Drittplatzierten aus Hamburg eine knappe Niederlage (3:4).
Die Rückrunde ist für die Herren noch nicht beendet, am 18./19.07. trifft sich die Bundesliga gesammelt in Göttingen um die endgültigen PlayOff-Paarungen festzulegen. Hier wird sich dann zeigen, ob Finn Schaeper seine Führungsposition in der Torschützenliste mit 28 Toren nach 3 Spieltagen halten kann.
 
Die mitausrichtenden Damen von der KG List Hannover, von denen einige Spielerinnen RSV-Gewächse sind, konnten mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen leider keine Verbesserung in der Platzierung erreichen und bleiben auf Platz 5 in der Tabelle. Ihre Gegner in den PlayOffs im Kampf und den Deutschen Meister-Titel sind somit die Damen vom Göttinger Paddler-Club.

Am 20./21. Juni richtet der RSV Hannover den 3. Bundesligaspieltag der Saison 2015 aus. 

Gespielt wird am Nordufer des Maschsees.
Zuschauen ist kostenlos

Samstag 10-18 Uhr
Sonntag 9-14Uhr

Weitere Infos unter bundesliga.kanupolo.de

Dienstag, 02 September 2014 00:00

Kanupolo Herren 2014

geschrieben von

Der 3. Spieltag der Kanupolo Bundesliga wurde am Nordufer des Maschsees ausgetragen. In gewohnter Umgebung mussten wir uns lediglich dem stark besetzten Tabellenführer vom WSF Liblar knapp 3:4 geschlagen geben und konnten vorerst den 2. Tabellenplatz verteidigen.

Auf der Deutschen Meisterschaft setzten wir uns gegen den Vizemeister des letzten Jahres aus Duisburg durch, der vor heimischer Kulisse einmal mehr motiviert auftrat und zogen erstmals in das Halbfinale um die Meisterschaft ein. Dort standen wir in drei denkbar knappen Partien dem amtierenden Deutschen Meister, der Rothen Mühle Essen gegenüber. Nach hartem Kampf ging uns am Ende die Puste aus und wir verloren auch die Spiele um Platz drei. 

Insgesamt können wir jedoch auf eine positive Saison zurückblicken und die junge Mannschaft hat gezeigt, dass in den kommenden Jahren mit dem RSV zu rechnen ist.

Zweite Mannschaft (LK III)

2. Herren 2014 Die Saison der zweiten Herren lief durchwachsen an, musste doch der Abgang von diversen Spielern kompensiert werden. Nach Turnierergebnissen im oberen Mittelfeld und noch kurzfristig um einen Spieler von der Uni verstärkt fuhren sie aber doch mit der leisen Hoffnung auf den Aufstieg in die LK II zur Deutschen Meisterschaft nach Duisburg - auf dem Papier sah das Konkurrenz schlagbar aus. Die Papierform bestätigte sich und durch die Steigerung von Spiel zu Spiel wurde mit dem ersten Platz souverän und ungeschlagen der Aufstieg gesichert. 

Sonntag, 10 August 2014 18:36

RSV Herren in den PlayOffs

geschrieben von

Nach dem vierten Spieltag in der deutschen Kanupolo-Bundesliga ist die Tabellenphase beendet. Die Herren des RSV Hannover stehen nach 2 Siegen (KC Wetter, VK Berlin) und 3 Unentschieden (Göttinger PC, KCNW Berlin, ACC Hamburg) am letzten Spieltag auf dem 3. Platz der Tabelle und spielen somit in den PlayOffs (29. - 31. August) gegen den Sechstplatzierten vom 1. Meidericher KC.
Die beiden Begegnungen in der Vor- und Rückrunde gingen jeweils zugunsten des RSV aus (5:2 und 8:1). Allerdings sollte man die Jungs aus Meiderich nie unterschätzen: Letztes Jahr sind sie von Platz 7 aus in die PlayOffs gestartet und gingen als Deutscher Vizemeister aus dem Turnier.

Montag, 28 April 2014 15:32

RSV Herren weiterhin erfolgreich

geschrieben von

Auch auf dem zweiten Turnier in dieser Saison hat das Bundesligateam des RSV Hannover das Finale erreicht. Nachdem in der Vorrunde bereits u.a. der Ligakonkurrent Meidericher KC besiegt werden konnte, gab es im Halbfinale einen 3:2 Erfolg gegen den KC Nordwest Berlin. Im Finale wartete dann der ACC Hamburg, der in diesem Jahr als heißer Kandidat auf den deutschen Meistertitel gehandelt wird. In einem spannenden Spiel konnte das Team aus Hannover nicht ganz an die Leistungen des vorherigen Spiele anknüpfen und verlor knapp mit 3:4.

Zwei Wochen vor Beginn der Bundesligasaison in Berlin ist der RSV Hannover trotz dieser ärgerlichen Niederlage zuversichtlich, an die Leistungen der vergangen Saison anknüpfen zu können.