Montag, 24 Juni 2019 23:15

Kanupolo Norddeutsche Meisterschaft

geschrieben von
Norddeutsche Meisterinnen Norddeutsche Meisterinnen

Am Wochenende 15./16. Juni fand in Quakenbrück die diesjährige Norddeutsche Meisterschaft im Kanupolo statt - und wir waren gleich mit fünf Mannschaften vertreten. Für den RSV starteten die Schüler, zwei Herren- und zwei Damen-Teams.

In der Schülerklasse traten nur vier Mannschaften an. Während die Spiele gegen die KG List und den KC Limmer souverän gewonnen wurden, taten sich die Kids dieses Mal gegen den Göttinger PC schwer. Im abschließenden Finale spielten sie zwar gut auf und konnten lange mithalten, aber am Ende unterlagen sie mit 4:6. Nun können sich unsere Schüler Norddeutscher Vizemeister nennen.

Die beiden Herren-Teams waren gemischt aus Spielern der ersten und zweiten Bundesliga-Mannschaften. Team 1 erwies sich dabei als etwas stärker und spielte sich ungeschlagen ins Finale. Dort aber waren die Herren vom Göttinger PC die Stärkeren, so dass nun auch die Herren Norddeutscher Vizemeister sind. Team 2 verlor mehrere Spiele, u.a. in der Zwischenrunde gegen Team 1, und spielte letztendlich um Platz 5, wo sie sich aber gegen den Braunschweiger KC durchsetzen konnten.

Bei den Damen trat sowohl unser junges Damenteam an, als auch eine Mannschaft aus Fun-Spielerinnen (teils die Mütter der anderen Damen!). Das Fun-Team konnte zwar mehrere Spiele gewinnen, unterlag aber im Halbfinale unseren jüngeren Damen und erreichte einen tollen vierten Platz. Die ersten Damen setzten sich in allen Spielen durch, nur im Finale gegen die Damen der KG List machten sie es richtig spannend. Nach 20 Minuten stand es 4:4, und dann brauchten sie gleich drei Verlängerungen, bis endlich das ersehnte Tor zum Norddeutschen Meistertitel fiel.

Nicht zu vergessen die Jugend: Da wir dieses Jahr keine eigene Mannschaft haben, spielt Tom für den TuS Warfleth, mit dem er auch ungeschlagen Norddeutscher Meister wurde.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!

Und ein herzliches Dankeschön an Maya, die dafür gesorgt hat, dass es ausreichend Brötchen für alle und ein leckeres Abendessen am Samstag gab.

Letzte Änderung am Dienstag, 25 Juni 2019 20:38