Freitag, 30 August 2019 11:42

Europameisterschaften im Kanupolo

geschrieben von

Svenja und Felix spielen für Deutschland bei den europäischen Meisterschaften in Portugal (bislang sehr erfolgreich!).

Die Spiele auf den vier Spielfeldern werden auf Youtube übertragen:

https://www.youtube.com/channel/UC_5tOn1iQv4-BAfjR8D-ThA/featured

Den aktuellen Spielplan findet ihr hier:
http://coimbra2019.spotfokus.com/event/games/48

 

Wir wünschen unseren Spielern viel Spaß und Erfolg!

Montag, 24 Juni 2019 23:15

Kanupolo Norddeutsche Meisterschaft

geschrieben von Kathrin Limberg

Am Wochenende 15./16. Juni fand in Quakenbrück die diesjährige Norddeutsche Meisterschaft im Kanupolo statt - und wir waren gleich mit fünf Mannschaften vertreten. Für den RSV starteten die Schüler, zwei Herren- und zwei Damen-Teams.

In der Schülerklasse traten nur vier Mannschaften an. Während die Spiele gegen die KG List und den KC Limmer souverän gewonnen wurden, taten sich die Kids dieses Mal gegen den Göttinger PC schwer. Im abschließenden Finale spielten sie zwar gut auf und konnten lange mithalten, aber am Ende unterlagen sie mit 4:6. Nun können sich unsere Schüler Norddeutscher Vizemeister nennen.

Die beiden Herren-Teams waren gemischt aus Spielern der ersten und zweiten Bundesliga-Mannschaften. Team 1 erwies sich dabei als etwas stärker und spielte sich ungeschlagen ins Finale. Dort aber waren die Herren vom Göttinger PC die Stärkeren, so dass nun auch die Herren Norddeutscher Vizemeister sind. Team 2 verlor mehrere Spiele, u.a. in der Zwischenrunde gegen Team 1, und spielte letztendlich um Platz 5, wo sie sich aber gegen den Braunschweiger KC durchsetzen konnten.

Bei den Damen trat sowohl unser junges Damenteam an, als auch eine Mannschaft aus Fun-Spielerinnen (teils die Mütter der anderen Damen!). Das Fun-Team konnte zwar mehrere Spiele gewinnen, unterlag aber im Halbfinale unseren jüngeren Damen und erreichte einen tollen vierten Platz. Die ersten Damen setzten sich in allen Spielen durch, nur im Finale gegen die Damen der KG List machten sie es richtig spannend. Nach 20 Minuten stand es 4:4, und dann brauchten sie gleich drei Verlängerungen, bis endlich das ersehnte Tor zum Norddeutschen Meistertitel fiel.

Nicht zu vergessen die Jugend: Da wir dieses Jahr keine eigene Mannschaft haben, spielt Tom für den TuS Warfleth, mit dem er auch ungeschlagen Norddeutscher Meister wurde.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!

Und ein herzliches Dankeschön an Maya, die dafür gesorgt hat, dass es ausreichend Brötchen für alle und ein leckeres Abendessen am Samstag gab.

Donnerstag, 30 Mai 2019 12:06

24. Deister Schüler Cup 2019

geschrieben von Kathrin Limberg

Am 24. und 25. Mai fand beim Calenberger Canoe Club wieder der Deister Schüler Cup statt. Samstagmorgen, 8 Uhr, das erste Spiel, der Himmel grau, und der erste Gegner hieß KSV Havelbrüder aus Berlin. Gegen die war schon in Göttingen kein Punkt zu holen. Aber die Jungs und Mädchen hielten sich tapfer, spielten sich warm und am Ende kam ein 1:6 heraus. Verloren, aber nicht untergegangen. Es sollte auch die einzige Niederlage des Tages bleiben. Die übrigen Vorrundenspiele gegen den Göttinger PC, den WSVN Duisburg, die Gastgeber vom CCC Barsinghausen und den KC Limmer wurden alle mehr oder weniger deutlich gewonnen und erlaubten es der Mannschaft auch, immer mal die erfahreneren Spieler auszuwechseln und den jüngeren Spielern mehr Spielanteile zu ermöglichen. So wurde die Mannschaft Gruppenzweiter und konnte den Tag beim gemeinsamen Kochen entspannt ausklingen lassen.

Am Sonntag war das erste Spiel erst um 11 Uhr, genug Zeit zum Ausschlafen. Aber der Gegner hieß KRM Essen, der Name oder die Spieler wirkten zu groß, der Mut verkroch sich unter den Spritzdecken - und beim Abpfiff stand es 1:7. So wartete schließlich das Spiel um Platz 5, erneut gegen den Göttinger PC. Es war ein spannenden Spiel, der RSV legte vor, Göttingen holte auf, nach 20 Minuten stand es 4:4. Es ging in die Verlängerung, die der RSV letztendlich mit einem Golden Goal für sich entscheiden konnte. So erreichten die Schüler einen tollen 5. Platz, als bestes Team aus Niedersachsen. Keine schlechten Voraussetzungen für das nächste Turnier: die Norddeutsche Meisterschaft Mitte Juni in Quakenbrück. Wir sehen uns dort!

Mittwoch, 01 Mai 2019 22:48

31. Niedersachsenpokal in Göttingen

geschrieben von

Am letzten April-Wochenende fand in Göttingen die 31. Auflage des Internationalen Niedersachsenpokals statt. Der RSV war mit drei Mannschaften am Start: Schüler, Damen und 1. Herren. Für alle war es das erste Freiluftturnier der Saison. Die Herren konnten sich nicht ganz so durchsetzen wie erhofft und am Ende sprang eine Platzierung im Mittelfeld heraus. Die Damen, die erst ihr zweites Turnier überhaupt in dieser Mannschaftszusammensetzung spielten, waren hingegen ganz zufrieden, der einen oder anderen Bundesligamannschaft einen Punkt abzunehmen oder nur knapp zu unterliegen und konnte sich im hinteren Mittelfeld behaupten. Bei den Schülern wiederum herrschte beste Stimmung. Mit nur einer Niederlage in Vor- und Hauptrunde durften sie im Finale spielen, wo sie dann aber wieder auf den Bezwinger aus der Vorrunde, die zweite Mannschaft der KSV Havelbrüder aus Berlin trafen. Das Spiel ging dann zwar 4:9 verloren, aber auch über den zweiten Platz freuten sich alle sehr.

Mittwoch, 01 Mai 2019 22:34

Osterfahrt an die Ardèche

geschrieben von

Alle Jahre wieder zur Osterzeit - ein Großteil der Aktiven von Jung bis Alt machte sich auf den Weg zum Campingplatz La Rouvière in der Ardèche-Schlucht, um die Wildwassersaison zu starten. Während in der ersten Ferienwoche noch etwas mehr Wasser lief und auch die Beaume und der Chassezac gepaddelt werden konnten, war die zweite Woche ziemlich trocken. Dafür wurde dann, neben diversen Touren auf der Ardèche, mehr gewandert und geklettert.

Mittwoch, 01 Mai 2019 22:26

Frühjahrs-Arbeitsdienst

geschrieben von

Am letzten Samstag im März traf sich wieder fast der gesamte Verein, um das Bootshaus und das Gelände fit für die kommende Saison zu machen. Es gab wieder viel zu tun, z.B. neue Stufen für die Terrassentreppe, Beginn der Erweiterung des Stegs, Grünschnitt und Holzhacken, kleinere Reparaturen hier und da. Außerdem wurden die Tore wieder aufs Maschsee-Spielfeld gebracht, so dass die Kanupolo-Saison auch starten kann. Und zum Mittagessen wurden wir wieder bestens bekocht und konnten bei schönem Wetter in großer Runde auf der Terrasse zusammensitzen.

Donnerstag, 28 Juni 2018 08:07

Norddeutsche Meisterschaft in Quakenbrück.

geschrieben von

Erschöpfte, aber glückliche Gesichter bei der Norddeutschen Meisterschaft in Quakenbrück.

  • Die Jugend des RSV wurde (ungeschlagen!) souveräner  Norddeutscher Meister 2018!
  • Vier Schüler des RSV starteten für den TUS Warfleth und belegten mit diesem ebenfalls den 1. Platz,  auch sie dürfen sich daher Norddeutscher Meister nennen, nun natürlich in der Schüler-Klasse
  • Zwei Fun-Damen des RSV starteten für die KG List (Hannover), Dieses Team wurde Vize-Meister in der Damen-Klasse.
  • Die 2. Herren-Mannschaft des RSV etablierte sich trotz starker Konkurrenz im Mittelfeld auf dem 8. Platz.

Glückwunsch an die Mannschaften und insbesondere die RSV Spieler! 

Montag, 06 November 2017 20:11

RSV Kanupolosaison 2017

geschrieben von

Dieses Jahr gingen wir mit vier Mannschaften (Schüler, Jugend, 2. Herren, 1. Herren) in die Saison 2017. Die 1. Herren startete in der Bundesliga, wie auch schon die letzten Jahre. Die 2. Herren sind zwar letztes Jahr in die LKIII abgestiegen, aber aufgrund eines Nachrückverfahrens konnten sie erneut in der LK II antreten.

Ende Juni fand das erste Kanupolo-Highlight statt. Die Norddeutsche Meisterschaft wurde auf dem Maschsee ausgetragen. Unsere Schüler spielten in einer Spielgemeinschaft und fielen deshalb leider aus der offiziellen Wertung, absolvierten das Turnier aber als zweitbeste Mannschaft. Unsere Jugend belegte den 3. Platz und das Herrenteam, bestehend aus Spielern der ersten und zweiten Herren, wurde Norddeutsche Vizemeister.

Anfang August fand schließlich der große Saisonhöhepunkt statt, die Deutsche Meisterschaft in Essen. Der RSV war dort mit 3 Teams vertreten. Dabei wurden die folgenden Ergebnisse erzielt:
Jugend: 12. Platz
Herren II: 10. Platz und somit Klassenerhalt in der LK2
Herren I: 5. Platz in der Bundesliga
Wir gratulieren unseren Sportlern, die trotz schlechtwetterbedingter Schlammschlacht, stets alle bei guter Laune in spannenden Spielen kämpften!
Des Weiteren werden auf der DM jedes Jahr die Torschützenkönige der Damen und Herren Bundesliga gekürt. Beide kamen dieses Jahr nicht nur aus einem Verein, sondern sogar aus einer Familie: Bei den Schaepers schäppert's!
Herzlichen Glückwunsch Svenja und Finn zu eurer tollen Leistung!

Auch international war der RSV mit Svenja Schaeper in der Damen Nationalmannschaft, Fiete Junge in der Herren Nationalmannschaft und Paul Suckow im Herren U21 Nationalteam mit drei Spielern gut vertreten. Svenja und Fiete traten somit mit ihren Teams bei den World Games in Wroclaw (Polen) an. Beide Teams gelang es die Goldmedaille zu erkämpfen. Für ihre tolle Leistung wurden sie im Oktober vom Bundespräsidenten mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!!!

Schon einen Monat später fand die Europameisterschaft in St. Omer statt. Dorthin reisten nicht nur unsere Nationalspieler, sondern auch ein ganzer Fanbus mit motivierten Schüler- und Jugendspielern. Vielen Dank an Rabea und Frank, die die erfolgreiche Jugendfahrt planten und begleiteten. Das lautstarke Anfeuern hat sich gelohnt. Das Damenteam wurde Europameister, das Herrenteam und die Herren U21 wurden jeweils Vizemeister.

Der Saisonabschluss bildete unsere Vereinsmeisterschaft anfang September. Sie fand letztes Jahr erstmalig statt und zählt nun schon zur Kanupolo Vereins-Tradition. Diesmal spielte uns das Wetter nicht optimal in die Karten, aber dennoch hatten 40 aktive Sportler von Altersklasse „ganz Jung“ bis „sehr erfahren“ eine Menge Spaß. Sechs bunt gemischte Teams kämpften um den Titel des Vereinsmeisters direkt vor unserem Gelände auf der Leine.

Es ist klasse, dass sich so viele motivierte Spieler versammelt haben. Macht alle weiter so, wir freuen uns schon auf die nächste Saison.

Montag, 06 November 2017 20:07

Kanupolo: Erfolge 2017

geschrieben von

Mannschaften

Herren 1. Bundesliga; 5.Platz

Herren LK 10. Platz und somit Klassenerhalt in der LK2 / 2. NDM

Jugend 12.Platz / 3.NDM

Schüler

 

Nationale Wettkämpfe

NDM: Ende Juni auf dem Maschsee

Jugend Platz 3 & Herren Platz 2

DM: Anfang August in Essen

Jugend: 12. Platz
Herren II: 10. Platz und somit Klassenerhalt in der LK2
Herren I: 5. Platz in der Bundesliga

Finn & Svenja: Torschützenkanone

letztes Wochenende war die Deutsche Meisterschaft im Kanupolo in Essen. Der RSV war mit 3 Teams bei dem großen Saisonhöhepunkt vertreten. Dabei wurden die folgenden Ergebnisse erzielt:
Jugend: 12. Platz
Herren II: 10. Platz und somit Klassenerhalt in der LK2
Herren I: 5. Platz in der Bundesliga
Wir gratulieren unseren Sportlern, die trotz Schlammschlacht stets alle bei guter Laune in spannenden Spielen kämpften!
Des Weiteren werden auf der DM jedes Jahr die Torschützenkönige der Damen und Herren Bundesliga gekürt. Beide kamen dieses Jahr nicht nur aus einem Verein, sondern sogar aus einer Familie: Bei den Schaepers schäppert's!
Herzlichen Glückwunsch Svenja und Finn zu eurer tollen Leistung!

Macht alle weiter so, wir freuen uns schon auf die nächste Saison.

Internationale Wettkämpfe

World Games

Ende Juli 2017 in Wroclaw (Polen) mit Svenja und Fiete

beide Goldmedaille

später von Frank-Walter Steinmeyer in Berlin Silberne Lorbeerblatt geehrt

Europameisterschaft

Ende August in St. Omer (Frankreich)

Damen mit Svenja 1. / Herren mit Fiete 2. / Herren U21 mit Paul 2.

Jugendfahrt nach Frankreich zur EM zur Unterstützung unserer Nationalspieler

Vereinsmeisterschaft

Anfang September auf der Leine mit 6 Teams und Insgesamt 40 aktiven Sportlern von ganz Jung bis sehr erfahren

Direkt im Verein auf der Leine

 

Montag, 12 Juni 2017 09:10

Technik - Taktik - Kondition

geschrieben von

Die RSV-Fun-Damen sind wieder aktiv und treffen sich montags um 18:00 Uhr zum Training.

Bei einer Mischung aus Kondition, Technik und Taktik so viel mitmachen, wie man kann, und nachher angenehm erschöft sein, ist das Ziel.

Zusammen mit den RSV-Fun-Damen darf auch gerne jederMann aus dem Fun-Bereich trainieren, der nicht nur spielen möchte, sondern auch etwas an sich arbeiten möchte.

Das bietet sich insbesondere für Neueinsteiger oder noch nicht so routinierte Spieler an.

Trotzdem werden natürlich auch Spielanteile dabei sein, insbesondere da die Uni dieses Jahr montags auch auf dem Wasser ist und als Gegner öfter zur Verfügung steht.

Jede/Jeder, die/der Lust auf Kanupolo hat, ist herzlich eingeladen dabei zu sein!

Sagt bitte vorher Bescheid, wenn ihr das erste Mal mitmachen wollt, dann halten wir euch über etwaige Terminveränderungen auf dem Laufenden. 

 

Ansprechpartner: kanupolo@rsv-kanu.de

Seite 1 von 4