Sonntag, 18 November 2012 21:03

Unsere Schüler und Jugend im Hochseilgarten

geschrieben von

Nachdem wir zwei Jahre lang das Klettern auf geringen Höhen im Escaladrome geübt haben, ging es in diesem Jahr hoch hinaus und wir starteten am 22.9.12 mit 15 Kindern und Jugendlichen im Hochseilgarten. Auf Höhen bis zu fünf Metern erprobten sich unsere Kids auf verschiedenen Parcouren mit unterschiedentlichen Schwierigkeitsgraden. Da galt es auf drei Meter Höhe Löcher in einer Leiter zu überspringen, auf einem Seil zu balancieren oder auf einen Pfahl zu klettern. Unsere Jugendlichen Kletterten sogar mit verbundenen Augen - für mich alles unvorstellbar, aber ich durfte ja unten bleiben und den Spaß fotografieren. Alle waren sich einig: das können wir noch mal machen.